Loddar macht Katzenberger Konkurrenz

von Ellen Böse-Mann | Der ehemalige weltgrösste Fußballspieler, Fussballübungsleiter und Womanizer Lothar Matthäus bekommt endlich seine eigene Doku-Soap beim Privatsender Vox. “Ja, es stimmt. Die Dreharbeiten laufen schon”, sagte Matthäus der “Bild-Zeitung”. Deren Angaben zufolge wird der Ex-Fußballspieler in seinem Alltag von der Kamera begleitet. Der genaue Titel und die Ausstrahlungstermine stehen aber bedauerlicherweise noch nicht fest.

Der inzwischen 50-jährige Rekord-Nationalspieler berichtet von einer sechs- bis achtteiligen Serie. Loddar Matthäus, der seit seiner Entlassung als bulgarischer Nationaltrainer im vergangenen Herbst eine neue Anstellung im Fußball sucht, sieht den Schritt als Imagepflege. “Ich möchte den Menschen zeigen, wie ich wirklich bin. Die meisten kennen ja nur irgendwelche Schlagzeilen. Ich denke, da werden viele positiv von mir überrascht sein”, sagte Matthäus. Die zu erwartenden Inhalte sollen laut Matthäus sehr realistisch sein: “Dusche und Schlafzimmer sind tabu, Sex-Szenen wird es mit Sicherheit nicht geben.” Die Kamera werde ihn aber bei allem begleiten, was sein Leben sonst ausmache: seine Freundin Joanna, seine Kinder, seine Reisen, Arbeit und Freizeit – und von der hat Loddar ja zur Zeit reichlich.

Share

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *