Mariah Carey on the rocks, on top of the Mountains, live in Ischgl!

vom Grantler Alex | Die Königin des R&B, Mariah Carey verzauberte 14.000 begeisterte Besucher und Besucherinnen beim legendären, traditionellen Saison-Abschlusskonzert in der Alpenregion Paznaun-Ischgl im schönen Tirol.

Ihre fünf Oktaven umfassende Stimme konnte Mariah Carey beim „Top of the Mountain“-Konzert in Ischgl allerdings nicht ganz aussingen.

Die in 2.300 Meter Höhe aufgebaute Bühne ließ das nicht zu. Der Föhn war einfach zu stöhn! Immerhin passte die Pop-Diva ins Skigebiet. Ihre Leggings waren enger als eine Slalomkurve. Aber auch im sexy Spitzenkleid machte Mariah Carey eine Bella Figura.

Jedoch, was für ein Finale: Während sich in den Tälern Österreichs am Wochenende bereits der Sommer ausbreitete, hielt die Skisaison in Ischgl immer noch an – bis zum 1. Mai. Bei einem stimmgewaltigen Saisonfinale am 30. April stürmte US-Megastar Mariah Carey beim legendären Top of the Mountain Concert die Open Air Bühne auf der Idalp und begeisterte 14.000 Wintersportler. Mit Hits wie „Hero“, „My All“ oder „Heartbreaker“ sorgte die Pop- und R&B Sängerin mit ihrer fünf Oktaven umfassenden Powerstimme für ein unvergessliches Saisonende.

Bei strahlendem Sonnenschein hatte aber nicht nur Mariah Carey einen perfekten Tag: Skifahrer nutzten die guten Pistenverhältnisse auf über 2.300 Meter Höhe am Vormittag um ab 13 Uhr ausgelassen beim Open-Air-Konzert mitten im Skigebiet zu feiern.

Die Liste der Musiker, die in den letzten Jahren in Ischgl aufgetreten sind, liest sich wie ein „Who is Who“ der internationalen Musikbranche. So trat die Amerikanerin mit ihrem Ischgl-Debüt in die Fußstapfen von Stars wie Elton John, Sting, Tina Turner, Pink, Kylie Minogue, Alicia Keys und The Killers.

Mit Kind und Kegel reiste die Sängerin am Montag für ihr einziges Europa-Konzert nach Österreich. Ein MegaWeltSuperStar wie Mrs. Carey hatte natürlich den einen oder anderen kleinen Sonderwunsch, den die Veranstalter aber gern erfüllten.

Auf der Bühne benötigte Mariah Carey eine weiße Chaiselongue, einen weißen Barhocker und ein weißes Tischchen. Extrem viel Licht wurde gewünscht, sogar zwei Verfolger-Scheinwerfer, obwohl es eine Tagesshow ist. Auch für die am späten Vormittag anberaumte Pressekonferenz gibt es eine eigene Lichtanforderung.

Backstage muss eine Raumtemperatur von exakt 24 Grad eingehalten werden. Geordert wurden unter anderem weiße Rosen, Geruchskerzen (Waldbeeren, Sandel- und Nadelholz), Pfefferminz-Kaugummi, Champagner, Weiß- und Rotwein, eine Rohkostplatte, Milch und Kamillentee. Luftbefeuchter sollten für ideale Verhältnisse sorgen und die Stimmgewalt der Sängerin bewahren helfen.

Die Zwillinge von Mariah Carey durften sich außerdem auf zwei Gitterbetten und zwei Kindersitze freuen. Sohn Moroccan und seine Schwester Monroe waren am 30. April 2011 zur Welt gekommen und feierten mit Mami daher in Ischgl demnach ihren ersten Geburtstag. Für die beiden Zwillinge von Mariah Carey ließ sich Ischgl für deren Geburtstag was ganz besonderes einfallen: Eine eigens gemachte Lederhose sowie ein Dirndl wurden Mariah bei der Pressekonferenz überreicht.

Mariah Carey (42) ist seit 2008 mit Rapper Nick Cannon (31) verheiratet. Vor ihrem Live-Gig in Ischgl haben die beiden Turteltäubchen in Paris, der Stadt der Liebe u.a. ihr Ehegelöbnis erneuert. Aus diesem Anlass hatte das Paar extra das kuschelige Hotel ‘La Maison Blanche’ reserviert. Die Sängerin twitterte: “Heute Abend war unglaublich. Ich kann gar nicht ausdrücken, wie toll es war, unsere Ehegelübde auf dem Eifelturm in Paris zu erneuern. Danke an all die Fans, die wie immer gekommen sind und ihre Liebe und Unterstützung gezeigt haben. Ich liebe euch!”

 

Share

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *